Oberösterreichsischer Kunstverein

Künstlerindex Oberösterreichischer Kunstverein

Die Profilseiten unserer KünstlerInnen werden derzeit eingepflegt bzw. überarbeitet.

Arbeiten

Würmla
Würmla
Würmla
Transferdruck auf mm-Papier A2, Zeichnung Buntstifte, 2008.
\"würmla
die ähnlichkeit mit den polstern
rein zufällig nicht erfunden.
endschuhsiegen bitte.\" (Barbara Kampas)

Verona
Verona
Verona
Transferdruck auf mm-Papier A2, Zeichnung Buntstifte, 2008
\"verona
bevor du kommst
bevor du gehst
waschbecken immer.\" (Barbara Kampas)

Gerolding
Gerolding
Gerolding
Transferdruck auf mm-Papier A2, Zeichnung Buntstifte, 2008
\"gerolding
in bilderzierde gewacht
karierter begierde pracht
gefeuert.\" (Barbara Kampas)

Bozen
Bozen
Bozen
Transferdruck auf mm-Papier A2, Zeichnung Buntstifte, 2008
\"bozen
schutzpatronin im kasten
der tropfenden plastikhelden
gelbes madonna gebet.\" (Barbara Kampas)

Trient
Trient
Trient
Transferdruck auf mm-Papier A2, Zeichnung Buntstifte, 2008
\"trento
stockgebettet
niemand über mir
gebetgestockt.\" (Barbara Kampas)

Kurztext

Zu Fuß von Wien nach Rom, so lautete das ursprüngliche Ziel. Geschafft hat es Ingrid Gaier bis ins norditalienische Malo, das etwa auf der Höhe von Venedig liegt – allerdings weiter westlich im Landesinneren. In Etappen hat sie den Weg in insgesamt sechs Wochen bewältigt und zuweilen unterbrochen: Es gab eine Winterpause vor Überquerung der Alpen. Es gab einen Todesfall. Es gab Regen, Verkehr, Verirrungen, Schatten, Dunkelheit. Manchmal war Angst ein Begleiter, sehr oft die Freude - über Kleinigkeiten, Entdeckungen, ein Quartier zum Trocknen, über Sonnenstrahlen, einen Brunnen, ein erstes Abendmahl.
Die Stationen ihres Wegs hat Ingrid Gaier in Momentaufnahmen festgehalten. Die Bilder dokumentieren Unterkünfte in Orten mit Namen wie Würmla oder Hundsheim. Erarbeitet hat sie die Werke im Atelier des Landes Oberösterreich in Malo: Auf dieser Endstation ihrer Wanderung hat sie im Sommer 2008 ein Monat verbracht.
Zu den Bildern von Ingrid Gaier hat Barbara Kampas zunächst Dreizeiler verfasst, die ebenfalls im oberösterreichischen Landesatelier in Malo entstanden sind.

Kurzbiografie

1967 in Steyr geboren.
Studien an der Akademie Wien, Hochschule für angewandte Kunst Wien, Rijsacademie Maastricht, Kunstuniversität Linz.
Arbeitsstipendien Rom, Kairo, Krumau, Malo.
Lehrtätigkeiten: von Hauptschule Ottakring/Wien bis zur Gastprof in Linz so ziemlich alles.
Kontinuierliche Ausstellungs- und Lehrtätigkeit in Österreich und außerhalb desselben.

Kontakt

Ingrid Gaier
Ostmarkg.40
1210 Wien

Haratzmüllerstr.42
4400 Steyr
gaier(at)gmx.at
http://www.ingrid-gaier.at