Oberösterreichsischer Kunstverein
Linzer Kunstsalon 2017

Freitag, 15. September 2017, 19 Uhr - Eröffnung

Linzer Kunstsalon 2017

Wir präsentieren unsere Mitglieder

*Viktoria Körösi _Faltobjekte (Newcomerin)
Daniela Pesendorfer _Fotografie
Johannes Steininger_Luftplastiken

Sie finden uns in Koje 6

Samstag, 16.09.2017 von 10 - 18 Uhr,Sonntag, 17.09.2017 von 10 - 18 Uhr
Designsalon bis 22.10.2017
Landesmuseum / Landesgalerie, Museumstraße 14, 2 Stock, 4020 Linz

Alle Kunstinteressierten lädt die Landesgalerie Linz zum Linzer Kunstsalon ein. Ein Wochenende lang stehen die Ausstellungsräume den oberösterreichischen Galerien und Kunstvereinen zur Verfügung, die hier ausgewählten Künstler/innen aus ihrem Programm präsentieren. Die Ladengalerie Linz bietet damit eine Plattform für zeitgenössische Kunst, die dem Publikum einen konzentrierten Einblick in das aktuelle Kunstgeschehen in Oberösterreich ermöglicht. 
Erstmals findet zum Kunstsalon außerdem eine Sonntagsmatinee unter dem Titel
Saxophon zum Salon mit dem 4saxess Saxophonquartett statt.

www.victoriacoeroesi.com
www.daniela_pesendorfer.public1.linz.at
www.johannessteininger.at

 

Abb: ©Gabriele Gruber-Gisler
Abb: ©carpe musicam
Ausstellungsansicht I
Ausstellungsansicht II

Mittwoch, 13. September 2017 um 19 Uhr

Dialektik des Alltags

Burga Endhardt
Gabriele Gruber-Gisler

Die Abarbeitung des Alltäglichen verbindet die Arbeiten der Künstlerinnen, wenngleich unter verschiedenen Aspekten. Burga Endhardt schraffiert Papierbahnen mit Grafit oder schneidet daraus schablonierte Gegenstände und widmet sich dem täglichen A4-Blatt in verschiedenen Techniken. Gabriele Gruber-Gisler transferiert abgelebte Möbelstücke aus eigenem Bestand durch rätselhafte Attribute in eine obskure Zwischenwelt, wodurch die Dinge ihr geheimes, anderes Leben offenbaren.

Eröffnung: Genoveva Rückert, Kuratorin OK im OÖ Kulturquartier

Dauer der Ausstellung: 14. September bis 11. Oktober 2017

ORF-Lange Nacht der Museen am Samstag, 7. Oktober 2017, 18 bis 1 Uhr
Das Streichquartett carpe musicam spielt um 19 Uhr und 22 Uhr Werke zeitgenössischer KomponistInnen.